Seminarabend Kurzaufstellungen im Oktober

„Wenn äußere Bewegungen im Inneren bewegen“

Schon im Jahr 2018 habe ich dieses Seminar mit großer Resonanz angeboten. Künftig wird es diese besondere Art der Aufstellungsarbeit in einem neuen Format in meiner Praxis geben: Die Teilnehmergruppe ist auf 6 Personen beschränkt. Jeder Teilnehmer kann sich so in einem sicheren Rahmen an diesem Abend ein Anliegen in Form einer kurzen Aufstellung anschauen. Dabei wird nicht klassisch aufgestellt, wie Sie das vielleicht aus meinen regulären Seminaren kennen, sondern verdeckt, d.h. das Thema muss nicht benannt werden. Die Stellvertreter fühlen sich in ihre Rollen ein und vertrauen ganz auf tiefe innere Bewegungen, die sich zeigen. Spontane Bewegungen können nächste Schritte oder Lösungsansätze erkennen lassen.

Kurzaufstellungen sind besonders für Menschen geeignet, die Spaß am Einfühlen und an inneren Bewegungen haben und die sich gerne auf eine experimentelle Art und Weise Ihre Anliegen anschauen möchten. Dabei ist nicht unbedingt immer sofort eine Deutung der Bewegungen möglich. Im Austausch mit den anderen Teilnehmern können weitere Lösungsansätze erkennbar werden.

Da die Teilnehmergruppe auf 6 Personen begrenzt ist, bitte ich um frühzeitige Anmeldung, da das Interesse an diesem Seminar hoch ist.

Die Plätze werden nach dem zeitlichen Eingang der Anmeldung vergeben.

Weitere Informationen zu den Zeiten und Kosten für dieses Seminar finden Sie im Seminarkalender. Eine Anmeldung ist online möglich.